EtherCAT

ethercat motor controller, ansteuerung

EtherCAT steht für „Ethernet for Control Automation Technology“ und ist ein Ethernet-basiertes Echtzeit-Feldbus-Protokoll. Entwickelt wurde EtherCAT von Beckhoff Automation für die Automatisierungstechnik. Seit 2003 verwaltet die EtherCAT Technology Group die Weiterentwicklung des Protokolls, das seit 2005 auch eine offizielle IEC-Norm ist.

Durch die Echtzeit-Fähigkeit und die hohe Übertragungsrate von bis zu 100Mbit/s ermöglicht es EtherCAT, mehrere Teilnehmer synchron zu betreiben und große Datenmengen in kurzer Zeit zu erfassen.

EtherCAT verwendet das CANopen-Protokoll für die Übertragung (CoE = CAN application protocol over EtherCAT). Dadurch werden die Vorzüge des standardisierten CANopen-Protokolls (CiA) mit der hohen Performance der Ethernet-Schnittstelle kombiniert.

Vorteile:

  • sehr hohe Kommunikationsgeschwindigkeiten
  • Synchronisierung mehrerer Einheiten möglich
  • echtzeitfähig
  • standardisiertes Protokoll (CiA)

Kompatible Master:
Aufgrund der Standardisierung und der von uns durchgeführten Interoperabilitätstests mit verschiedenen Herstellern gehen wir davon aus, dass unsere Controller mit allen standardkonformen Mastern zusammenarbeiten.

Nanotec ist eine „Preferred Drives Company“ von Trio Motion Technology Ltd, einem englischen Hersteller von hochleistungsfähigen Antriebslösungen, und empfiehlt die Master von Trio Motion Technology für seine EtherCAT-fähigen Controller und integrierten Motoren.


Controllers mit EtherCAT

Motoren mit EtherCAT

Zurück

Fragen? Kommentare?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?

Support kontaktieren