Plug & Drive Studio

A free software is available for easy setup and programming of Nanotec's motor controllers:  Plug & Drive Studio. The controller can be accessed from a PC via a variety of fieldbuses (CANopen,  Ethernet, Modbus TCP/RTU).

For setup, the object dictionary holding the controller configuration can be read and written via a table. Pre-defined filters enable the user to only display the parts of CiA 402 objects that pertain to a certain task, such as commissioning or a certain operating mode, i.e. the speed. Experienced users can configure the objects via an integrated command line.

Zum Tuning der Reglerparameter steht ein integriertes Oszilloskop zur Verfügung, mit dem bis zu acht beliebige Objekte mit einer Auflösung von bis zu einer Millisekunde gleichzeitig angezeigt werden können. Die Aufzeichnung kann dabei durch frei konfigurierbare Start- und Stopptrigger gesteuert werden, die Bedingungen für die angezeigten Objekte definieren, z.B. das Erreichen einer bestimmten Position oder die Aktivierung eines digitalen Eingangs. Für das Standardtuning sind schon Oszilloskopeinstellungen vordefiniert, die die notwendigen Objekte, wie Schleppfehler, Soll- und Istposition enthalten. Diese können aber auch jederzeit angepasst werden.

Zur Programmierung der Steuerung mit NanoJ V2 steht eine integrierte Entwicklungsumgebung zur Verfügung, die aus einem Quelltexteditor mit automatischer Code-Ergänzung, einem Compiler und einem Debugger besteht. Der Debugger erlaubt das Setzen von bis zu drei Breakpoints im Programm sowie das Auslesen der Variableninhalte an diesen Breakpoints. Da alle Funktionen des Plug & Drive Studios gleichzeitig genutzt werden können, kann man auch mit Hilfe des Objektverzeichnisses und des Oszilloskops das Verhalten der Steuerung während der Programmausführung nachvollziehen. So ist eine einfache und schnelle Programmierung kundenspezifischer Funktionen möglich.

Zurück

Fragen? Kommentare?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?

Support kontaktieren